Simulation Fertigungslinie

Barcelona, Spanien

KOMPLEXE SIMULAT­ION EINER FERTIG­UNGS­LINIE FĂśR DEN NEUEN AUDI A4.

Die Aufgabe

Das Experten-Team fĂĽr Simulationen von Abele Ingenieure entwickelte seit 2012 Prozessmodelle fĂĽr komplexe Anlagen der AUDI Tooling Barcelona. Zusätzlich begann das Team ab Januar 2013 mit der Simulation einer kompletten Fertigungslinie fĂĽr den neuen AUDI A4. In der Anfangsphase koordinierten Mitarbeiter von Abele Ingenieure das Projekt vor Ort in Barcelona. Der Auftrag wurde dann in Ingolstadt und Augsburg abgearbeitet.

Unsere Lösung

Das Simulations-Projekt umfasst vier Fertigungsanlagen fĂĽr den Audi A4: Die Stirnwand, die Längsträger 1 und 2 sowie den ZB-Vorderwagen. Das Fahrzeugmodell wird anschlieĂźend in zwei verschiedenen Fertigungshallen produziert. In jeder Halle entsteht dazu eine Anlage mit 170 Robotern zur Fertigung der Rohkarosserie. Abele Ingenieure ist verantwortlich fĂĽr die Simulation, die Optimierung und die Einspielung der Offline-Programme bis zum Erreichen der geplanten Taktzeit und der geforderten Qualität.

Kunde
AUDI Tooling Barcelona SL

Standort
Barcelona, Spanien

Aufgaben
Simulation
Inbetriebnahme

Branche
Automotive

Realisierungszeitraum
12 Monate

Ansprechpartner

David Abele

Geschäfts​führung

T +49 821 56 000 0
E

Ansprechpartner

David Abele

Geschäfts​führung

T +49 821 56 000 0
E

» DAS GANZE PROJEKT­TEAM IST JEDEN TAG MIT GROSSEM EINSATZ UND TOLLEN IDEEN DABEI. «

Robert Tzaneris, Projektleiter, Abele Ingenieure GmbH

WEITERE PROJEKTE