Simulation Fertigungslinie

Barcelona, Spanien

KOMPLEXE SIMULAT­ION EINER FERTIG­UNGS­LINIE F├ťR DEN NEUEN AUDI A4.

Die Aufgabe

Das Experten-Team f├╝r Simulationen von Abele Ingenieure entwickelte seit 2012 Prozessmodelle f├╝r komplexe Anlagen der AUDI Tooling Barcelona. Zus├Ątzlich begann das Team ab Januar 2013 mit der Simulation einer kompletten Fertigungslinie f├╝r den neuen AUDI A4. In der Anfangsphase koordinierten Mitarbeiter von Abele Ingenieure das Projekt vor Ort in Barcelona. Der Auftrag wurde dann in Ingolstadt und Augsburg abgearbeitet.

Unsere L├Âsung

Das Simulations-Projekt umfasst vier Fertigungsanlagen f├╝r den Audi A4: Die Stirnwand, die L├Ąngstr├Ąger 1 und 2 sowie den ZB-Vorderwagen. Das Fahrzeugmodell wird anschlie├čend in zwei verschiedenen Fertigungshallen produziert. In jeder Halle entsteht dazu eine Anlage mit 170 Robotern zur Fertigung der Rohkarosserie. Abele Ingenieure ist verantwortlich f├╝r die Simulation, die Optimierung und die Einspielung der Offline-Programme bis zum Erreichen der geplanten Taktzeit und der geforderten Qualit├Ąt.

Kunde
AUDI Tooling Barcelona SL

Standort
Barcelona, Spanien

Aufgaben
Simulation
Inbetriebnahme

Branche
Automotive

Realisierungszeitraum
12 Monate

Ansprechpartner

David Abele

Gesch├ĄftsÔÇőf├╝hrung

T +49 821 56 000 0
E

Ansprechpartner

David Abele

Gesch├ĄftsÔÇőf├╝hrung

T +49 821 56 000 0
E

» DAS GANZE PROJEKT­TEAM IST JEDEN TAG MIT GROSSEM EINSATZ UND TOLLEN IDEEN DABEI. «

Thomas Liepert, Projektleiter, Abele Ingenieure GmbH

WEITERE PROJEKTE